Timeline

OPENHAUS OKTOBER

OPENHAUS - Offene Studios, Performances, Videos, Installationen und Gespräche mit Resident*innen

Das OPENHAUS ist ein regelmäßig stattfindendes, öffentliches Format des ZK/U. Das Publikum ist eingeladen das Residenz Programm kennenzulernen und mit ihnen über ihre Projekte und Prozesse zu diskutieren.

 

Das OPENHAUS im Oktober nimmt Euch mit auf die virtuelle Reise und Untersuchung von Verkaufspolitiken, spekulativen Pop-up-Business-Projekten, performativen Klanginstallationen und beschäftigt sich mit Objekten und Ausstellungsmöglichkeiten in der U-Bahnstation Birkenstrasse, nahe des ZK/U. Dieses Mal spielen die Themen Integration, Gastfreundschaft und Migration im politischen Kontext Berlins eine zentrale Rolle. Verpasst nicht die Gelegenheit die Künstler*innen kennenzulernen, die Umgebung und Räume des ZK/U’s zu entdecken, Fragen zu stellen und Ideen über laufende Projekte und künstlerische Praxen auszutauschen.

Diesen Monat mit: Jessica Gnyp, Marcos Torino, Caroline Vains, Angella Powell & Jessie Burrows, Evrim Kavcar (Kulturaustauschstipendiatin des Landes Berlin), Valentine Emilia Bossert, Ali Reza Hemat Boland (Raf Projects), Projekt Birkenstrasse with Linus Lütcke, Matthias Gerber and p.u.r.e.


Programm:
19:00 - 22:30 Offene Studios, Installationen & Essen
20:00 Führung

Freier Eintritt

Ali Reza Hemat Boland

Dehiscence

 

 

 

Jessica Gnyp

Evrim Kavcar

Angela Powell & Jessie Burrows

Projekt Birkenstrasse

Caroline Vains

Marcos Torino

Valentine Emilia Bossert