Timeline

AB Café

[Translate to Deutsch:] (c) Ort-schafft-Material, Angelina Eckert, 2021

Essen und die Stadt

September 17 & October 2, 2021 // 3 p.m. – 9 p.m. @BAUschilderung

ZK/U BerlinSiemensstr. 27, 10551, Berlin, Germany

Im Jahr 1970 wurden zum letzten Mal so viele Ressourcen verbraucht, wie die Erde im selben Jahr erneuern konnte. 2020 waren die erneuerbaren Rohstoffe am 22. August verbraucht, in diesem Jahr bereits am 29 Juli. Die Produktion und der Konsum von Essen machen mehr als ein Viertel des gesamten ökologischen Fußabdrucks der Menschheit aus.

Angeregt durch den Anstieg dieser Zahlen präsentiert Ort-schafft-Material das AB Café – ein Festival, welches die Auswirkungen der Lebensmittelindustrie auf Umwelt und soziale Strukturen thematisiert.

Im Rahmen von 6 kostenlosen Treffen betrachtet das AB Café das Thema Essen aus zahlreichen Sichtweisen von der Abfallwiederverwertung bis hin zum bewussten Konsum. Im Mittelpunkt stehen dabei Kultur, Kreativität und die Freude am Zusammensein.         

Es wird Gespräche, Performances und Workshops geben, Musikinstrumente werden gebaut und Möglichkeiten gezeigt, Lebensmittelreste in neue Materialien wie Bioplastik, pflanzliche Färbemittel oder Dünger zu verwandeln. Während des Festivals kann probiert, kreiert und hinterfragt werden, um neue Wege des Essens und Lebens in der Stadt zu entdecken.

Die Veranstaltungen finden zwischen dem 4. September und dem 2. Oktober am Haus der Statistik und dem ZK/U statt.

Die multidisziplinären Treffen am 17. September und 2. Oktober sind eine Zusammenarbeit mit foodsharing – einer ehrenamtlichen Initiative, die zum Wegwerfen bestimmte Lebensmittel vor der Tonne rettet und weiterverteilt – und Basta – einem solidarischen Landwirtschaftsprojekt, das ein alternatives Agrarmodell anbietet, welches auf der Partnerschaft von Produzenten und Konsumenten basiert. Zusammen mit Gesprächen, die sich z.B. um essbare Stadtpflanzen, Adbusting und den sozialen Aspekt des Kochens drehen, gibt es Dank der Unterstützung dieser beiden Gruppen feines Essen.

Die Sprachen des Festivals sind Deutsch und Englisch, bei Bedarf kann in Türkisch und Arabisch übersetzt werden.

Programm

17.09.2021
15:00-19:00: Uhr Workshop “Foo.adbusters!” von Mifactori
15:00-19:00: Uhr Workshop “Laktofermentation” von Kollektive Kalte Butter
16:00-17:00: Uhr “foodsharing”
17:00-18:00: Uhr Talk (not really sure how to translate Public Talk - Öffentliches Gespräch // please feel free to find the good formulation Benedikt)
19:00-20:00: Uhr Küche für Alle von Essbar
19:00-21:00: Uhr „Betropftes Gemüse“ by Selbstgebautemusik

02.10.2021
15:00-19:00 Uhr: Workshop “Edible City”
15:00-19:00 Uhr: Workshop
17:00-18:00 Uhr: “Solidarische Landwirtschaft” von Basta
18:00-19:00 Uhr: Public Talk 
19:00-20:00 Uhr: Küche für Alle von "The detail chefs"
19:00-21:00 Uhr: „Radical Hospitality“ by DANCELAB27

Für weitere Infos:www.ortschafftmaterial.org/abcafe

Ort-schafft-Material entstand aus der Zusammenarbeit von Giulia Pompilj and Elena Sofia Stranges, zwei italienischen Künstlerinnen und Designerinnen. Sie möchten das Bewusstsein für ökologische Themen mit freien kreativen Anlässen und Workshops in der urbanen Landschaft fördern.