Timeline

Beteiligungsverfahren zum Ausbau 2.0 des ZK/U, Teil 01/03

Beteiligungsverfahren zum Ausbau 2.0, Teil 01/03 des ZK/U – Zentrum für Kunst und Urbanistik // mit FREE STYLE BATTLE für 10-16-Jährige // Der/die Gewinner*in bekommt die Möglichkeit, einen Song im Studio vom Respekt Berlin aufzunehmen. 

Wir wachsen!

Das ZK/U – Zentrum für Kunst und Urbanistik soll ausgebaut werden. Eine neue Etage bietet dann mehr Raum für künstlerische Projekte und pädagogische Bildung. Zudem wird eine „urbane Bühne“ als weithin sichtbare und öffentlich begehbare Terrasse entstehen. Beides gehört zur energetischen Sanierung der großen Veranstaltungshalle, mit der wir ab Herbst 2019 beginnen.

In einer ersten Informations- und Workshop-Veranstaltung lädt das ZK/U seine Nachbar*innen, Partner*innen und alle Interessierten ein, mit uns gemeinsam zu wachsen. Als Nachbarschaftsort interessiert es uns zu erfahren, wie Initiativen und Nachbarn die neuen Räume nutzen können. Welche Bedarfe und Ideen gibt es? Welche innovativen energetischen und ökonomischen Konzepte passen zum ZK/U?

Wir laden daher am Sonntag, den 4.11. herzlich zum Frühstück von 10-11 Uhr und einem anschließenden Workshop mit allen Interessierten ein! Für Jugendliche gibt es von 12-13 Uhr das Brainstorming Special WUNSCHPRODUKTION und von 13-15 Uhr ein FREE STYLE BATTLE mit einem HipHop-DJ, Graffiti und dem Moabiter Musiklabel RESPEKTberlin

Im Brainstorming Special können junge Menschen ihre Wünsche in Bezug auf die Zukunft des ZK/U-Gebäudes und des Stadtparks mit Künstler*innen und Architekt*innen in der V.I.P. Box besprechen. An dem Battle können Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 16 Jahren teilnehmen. Der/die Gewinner*in bekommt die Möglichkeit, einen Song im Studio vom Respekt Berlin aufzunehmen.

Seit April 2018 wurden in einer Zusammenarbeit zwischen dem ZK/U- Zentrum für Kunst und Urbanistik, den Künstler*innen Adam Page & Eva Hertzsch, der Jugendeinrichtung Karame e.V. und Parkbesucher*innen Nutzungsideen für das Kunstwerk "V.I.P. Box" als Teilarchitektur des Parks und des ZK/U entwickelt und umgesetzt. 

Alles kompakt: 

Sonntag, den 04.11.2018, ZK/U – Zentrum für Kunst und Urbanistik

10-11 Uhr: gemeinsames Frühstück (informeller Austausch)
11-13 Uhr: Workshop, Vernetzung und Beteiligung
12-13 Uhr: WUNSCHPRODUKTION: Brainstorming-Special für Jugendliche über die Zukunft des ZK/U, in der V.I.P. Box
13-15 Uhr: FREE STYLE BATTLE (10-16 Jährige) von Respekt Berlin, an der V.I.P. Box

Special Guest: Moabit 21. Catering: Karame EV 

Gerne weitersagen!

Das Beteiligungsverfahren ist Teil des Ideas Yard Market (Güterverkehr) von Shared Cities: Creative Momentum und wird co-finanziert durch das Creative Europe Programm der Europäischen Union.

Gefördert durch die Europäische Union, die Bundesrepublik Deutschland, das Land Berlin im Rahmen des Programms "Zukunftsinitiative Stadtteil (II)", Teilprogramm "Soziale Stadt."

Abbildung: Ausbau ZK/U (c) Peter Grundmann, 2018

#KarameeV #freestylebattle #adampage #evahertzsch #Moabit21#respektberlin #moabit #Beteiligungsverfahren #HipHop #Graffiti#PeterGrundmann #ideayardmarket #sharedcities #sccm2020 #EU#Quartiersmanagement #VIPBox #ZKUBerlin