Publishing

Gemeingut Grün: ein Dauergartenvertrag für Berlin

Ein Beitrag zum Erhalt und Ausbau der gemeinwohlorientierten Funktionen der urbanen und interkulturellen Gärten Berlins als Teil eines sozial-ökologischen Stadtumbaus

 This Publication is available in german only

Für den Untersuchungsausschuss #01 hat das ZK/U Kerstin Meyer und Marco Clausen eingeladen, die Frage nach dem Wert, Umgang und Erhalt von Grünräumen in Berlin zu untersuchen. Damit beruft das ZK/U zwei Expert*innen in den ersten Untersuchungsausschuss, die sich in den letzten Jahren für den Erhalt von unbebauten Flächen in Berlin engagiert haben. Kerstin erreichte als Mitinitiatorin des Volksentscheids Tempelhof (thf100.de) die Nichtbebauung des Tempelhofer Feldes. Marco setzt sich aktuell mit common grounds e.V. für einen 99-jährigen Erbpachtvertrag für die unbebaute Fläche der Prinzessinengärten (prinzessinnengarten.net) am Moritzplatz ein.

Dieses Heft ist der erste Teil einer Reihe von Untersuchungsausschüssen, die das Zentrum für Kunst und Urbanistik zur Klärung Berliner Missstände berufen hat.Der Untersuchungsausschuss ist ein dreimonatiger Prozess aus Untersuchungen, Ortsbegehungen, Kartierungen, Gesprächen, Inputvorträgen, Aktionen, Literatursammlungen und der Beauftragung von zwei künstlerischen Arbeiten.

Untersuchungsausschuss #01 Gemeingut Grün:

Leitung und Redaktion: Marco Clausen und Kerstin Meyer 

Deutschsprachiges Lektorat: Natalie Schütze
Übersetzung: Luisa Traumann
Illustrationen: Benn Blazy
Grafik: Laboratory of Manuel Bürger, Seb Holl-Trieu, Manuel Bürger

ZK/U Untersuchungsausschüsse:
Künstlerische Leitung: KUNSTrePUBLIK
Koordination: Lotta Schäfer 

ISBN: 978-3-945659-10-6

Format:
Mappe geheftet, mit DINA2 Postereinleger, 50 Seiten,  21 x 29,7 cm

https://www.zku-berlin.org/fellows/444/

Related Projects

ZK/U Untersuchungsausschuss (Fact Finding Comitee)

The Berlin Fact-Finding Committee (“Untersuchungsausschuss”) at ZK/U

Related Residencies

ZK/U - Untersuchungsausschuss #01 Gemeingutgrün

Downloads

Untersuchungsbericht

Untersuchungsbericht, Gemeingut Grün

(PDF/5 MB)