Timeline

Runder Tisch

Podiumsdiskussion im Rahmen der Ausstellung "Hacking Urban Furniture"

Im Rahmen der "Hacking Urban Furniture" Ausstellung findet am 23. März 2018 um 19 Uhr eine Podiumsdiskussion mit VertreterInnen aus den Bereichen Politik, Stadtplanung und Verwaltung im ZK/U statt.
Im Zentrum stehen die Fragen nach zeitgemäßen Formen öffentlicher Daseinsvorsorge und grundsätzlichen Belangen im Umgang mit öffentlichem Stadtraum. Diese Fragen finden sich auch in der Ausstellung selbst wieder, in der Prototypen neuartiger Stadtmöbel mit sozialen und ökonomischen Ansätzen gezeigt werden, welche über funktionale Erweiterungen zivilgesellschaftliche Teilhabe ermöglichen und zugleich wichtige soziale und kulturelle Infrastrukturelemente schaffen.

Es diskutieren miteinander:
Katalin Gennburg, MdA (Abgeordnetenhaus von Berlin); Jürgen Götte (Grünflächenamt Berlin- angefragt); Judith Laub (Fachbereich Kunst und Kultur, Bezirksamt Mitte); Florian Schmidt (Baustadtrat Friedrichshain-Kreuzberg), Dr. Martin Schwegmann (Atelierbeauftragter, bbk Berlin). Anwesend sind zudem alle beteiligten KünstlerInnen der Ausstellung.

Related Events

Ausstellung "HACKING URBAN FURNITURE"

16 - 25 März 2018

Eröffnung 15. März