Timeline

MORE WORLD

*Call for Contributions* Das Berliner Gazette Jahresprojekt zu Klimawandel, Migration und Digitalisierung

Klimawandel, Migration und Digitalisierung: Das sind die großen Herausforderungen in der gegenwärtigen Phase der Globalisierung. Wie können wir ihnen begegnen? In ihrem 20. Jahr beleuchtet die Berliner Gazette unter dem Motto MORE WORLD kommunale Praktiken, die sich diesen planetarischen Herausforderungen stellen. 

*Call for Contributions*

Das MORE WORLD-Projekt lädt ein, gemeinsam kommunale Werkzeuge für planetarische Herausforderungen zu untersuchen. Wir spüren aktuell eine große Dringlichkeit, alle möglichen Fallstudien sowie kleine und große Beispiele der breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Dafür schaffen wir innerhalb unserer Internetzeitung berlinergazette.de einen eigenen Bereich (https://bit.ly/2Hrfufk): ein redaktionell betreutes Forum für ForscherInnen, AktivistInnen, KünstlerInnen, JournalistInnen, KulturarbeiterInnen, ProgrammiererInnen, etc. Sie und alle denkbaren WissensproduzentInnen sowie ExpertInnen des Alltags sind eingeladen Beiträge im Umfang von 10.000 Zeichen zum MORE WORLD-Themenschwerpunkt beizutragen: Essay, Berichte, Interviews, etc. Die Deadline: 29. April 2019. Einreichungen unter: info(at)berlinergazette.de
 
*Einleitungsessay*

Mehr zu den Fragestellungen des MORE WORLD-Projekts im Einleitungsessay hier: bit.ly/2TNAjD6 Der Beitrag steht unter einer Creative Commons-Lizenz (CC-BY-4.0): er kann wiederveröffentlicht und in andere Sprachen übersetzt werden. Die englischsprachige Variante haben einige unserer internationalen Medienpartner bereits veröffentlicht: Mediapart in Frankreich, openDemocracy in England und transversal in Österreich.
  
*BG-Jahreskonferenz*

Höhepunkt des MORE WORLD-Projekts wird die Berliner Gazette-Jahreskonferenz sein, die vom 10.-12.10.2019 im Zentrum für Kunst und Urbanistik (ZK/U) stattfinden soll. Save the Date! Die Berliner Gazette (BG) wird ForscherInnen, AktivistInnen, CoderInnen und JournalistInnen aus über 25 Ländern einladen, um kommunale Praktiken zu erkunden, die sich planetarischen Herausforderungen im Konnex von Klimawandel, Migration und Digitalisierung stellen. Hier werden Diskussionen und kollaborative Prozesse angestoßen und im Zuge dessen nicht zuletzt gemeinsame Projekte erarbeitet. Mehr zur Konferenz, insbesondere den anmeldungspflichtigen Workshops, wird auf dieser Webseite (https://more-world.berlinergazette.de) ab April verfügbar sein.

*Über die BG*

Die Berliner Gazette ist ein gemeinnütziges und überparteiliches Team von JournalistInnen, ForscherInnen, KünstlerInnen und ProgrammiererInnen. Wir analysieren und erproben neue kulturelle sowie politische Praktiken. Seit mehr als 15 Jahren veröffentlichen wir auf berlinergazette.de Beiträge von inzwischen mehr als 900 internationalen AutorInnen. Zudem organiseren wir Jahreskonferenzen und geben Bücher heraus. Wir freuen uns über Anregungen unter info(at)berlinergazette.de. Einige unserer letzten Projekte sind: 2018: Ambient Revolts (https://bit.ly/2PfOdPV) – BG con | 2017: Signals (https://bit.ly/2Fu6btc) – Ausstellung | A Field Guide to the Snowden Files (https://bit.ly/2VWzMkn) – Buch | Friendly Fire (https://bit.ly/2HmVJFE) – BG con | 2016: Tacit Futures (https://bit.ly/2FxywhG) – BG con | 2015: UN|COMMONS (https://bit.ly/2QRqnXz) – BG con | 2012: BQV. Büro für Qualifikation und Vermögen (https://bit.ly/2Hdwo16) – Dokumentarfilm | 2006: McDeutsch (https://bit.ly/2D9sDpk) – Buch

Mehr auf dieser englischsprachigen Webseite: more-world.berlinergazette.de