Timeline

[...] IN RESIDENCE - ZK/U OPEN CALL

Wir freuen uns, den Start unseres nächsten Open Calls für die ZK/U-Residency bekannt zu geben!

Beginn: 04. Oktober 2018
Bewerbungsende: 16. Dezember 2018

Unsere Guidelines: Guideline-10-2018

Das Residency-Programm des ZK/U – Zentrum für Kunst und Urbanistik ist offen für Bewerbungen von Künstler*innen, Wissenschaftler*innen und Praktiker*innen, die sich mit dem Phänomen "Stadt" beschäftigen. Bewerbungen für eine Residency am ZK/U Berlin sind möglich von zeitgenössischen künstlerischen Positionen, die konzeptuell, interventionistisch und kontextuell sind. Die Arbeit am ZK/U ist geprägt von theoretischen und praxisbezogenen Kritiken in den Bereichen Stadtforschung, Geographie, Anthropologie, Urbanistik, Architektur und Geisteswissenschaften. Die Resident*innen werden ermutigt, sich am ZK/U-Programm zu beteiligen und eigene Formate vorzuschlagen.

Im Rahmen dieses Open Calls ist das ZK/U besonders an Initiativen interessiert, die Räume für Begegnung und Austausch zwischen Bürger*innen unterschiedlicher Herkunft schaffen; Formate, die städtische Infrastruktur und öffentlichen Raum für Gemeingüter in Frage stellen und zurückfordern; Praktiken, die globale Komplexitäten in einem lokalen Kontext greifbar machen; und Projekte, die Formen lokaler Zugehörigkeit innerhalb von Post-Migrationsgesellschaften vorstellen.

Das Forschungs- und Residenzprogramm des ZK/U bietet einen Produktionsraum, in dem sich Künstler*innen, Forscher*innen und Praktiker*innen treffen und an individuellen oder gemeinschaftlichen Projekten und Ideen arbeiten können. Das Programm besteht aus einem aktiv-kollaborativen Format für gegenseitigen Austausch, wöchentlichen Präsentationen, gemeinsamen Abendessen, einer monatlichen öffentlichen Veranstaltung mit offenen Ateliers, Atelierbesuchen von Fachleuten aus dem Netzwerk des ZK/U und einer offenen Plattform für die Residency-Projekte. In der Residenz gibt es möblierte Studio-Apartments (die Hälfte davon mit eigenem Bad) und Gemeinschaftseinrichtungen wie eine große Küche, eine Terrasse, eine Bibliothek (im Aufbau) und einen umliegenden öffentlichen Park.
Abhängig von der Art des Studio-Apartments und der Dauer des Aufenthalts (3-8 Monate), liegen die Aufenthaltskosten für einzelne Stipendiaten oder Gruppen, zwischen 550 und 850 € pro Monat. Der Preis deckt alle Nebenkosten, den Platzbedarf und die Teilnahme an dem Residency-Programm ab. Die Residenzzeit kann jederzeit innerhalb der nächsten zwei Jahre nach der Benachrichtigung des ausgewählten Bewohners erfolgen.

Residency-Programm & Bewerbungsprozess:
http://www.zku-berlin.org/residency/

Konzeptioneller Rahmen:
http://www.zku-berlin.org/concept/

Kontakt für Rückfragen:
Lotta Schäfer, Leiterin der ZK/U Residency
residency(at)zku-berlin.org
Tel. +49 30 39885840