Timeline

Das Festival für selbstgebaute Musik

Einfache Instrumentenbausätze und komplizierte Klangkisten - 
bei Konzerten, Performances und Workshops präsentieren Musiker und Künstler die Vielfalt, die Musik mit selbstgebauten Instrumenten und ungewöhnlichen Aufführungskonzepten annehmen kann. Mit dabei sind F.S. Blumm, Hans Unstern, Mothers of God, Atonor, Vazul und Ebla, Kasia Justka, Einstürzende Neubauten (Teil der Ausstellung) u.v.m. 

PROGRAMM: 

Freitag, 14.9.2018
15-18 Uhr Experimentiertag
Gymnastikballorgel, Rieseninstrument und Experimentierstationen mit selbstgebauten Instrumenten. 

Alle sind eingeladen, mit uns an alten und neuen Instrumenten zu experimentieren. Helft uns das Rieseninstrument auszustatten, tobt euch an den Ausprobierwänden aus und bekommt einen kleinen Vorgeschmack auf das große Fest am Sonntag. 

Samstag, 15.9.2018
14 Uhr Workshop 2D Comic Cardboard
15 Uhr Workshop Dingliebe
Anmeldung unter info(at)selbstgebautemusik.de

Frank Rother//Strangers words and thoughts - 2D Comic Cardboard
Ihr wollt auch etwas zum Festival für selbstgebaute Musik beitragen, dabei aber lieber gestalten als musizieren? Dann kommt zum Workshop, erstellt eure eigenen Sprech- und Denkblasen und teilt damit eure Ideen zur selbstgebauten Musik mit. Damit wird dann das Festivalgelände bestückt und gestaltet und bekommt so seinen ganz eigenen selbstgebauten Charakter.

Link: https://www.facebook.com/desmond.garcia.music

Dingliebe//Karl Heinz Jeron 
Karl Heinz Jeron vermittelt in diesem Workshop das Grundprinzip eines Synthesizers. Es werden einfache elektronischer Schaltungen gelötet mit denen man fast jeden Gegenstand zum Klingen bringen kann. Es geht dabei nicht nur um Upcycling, sondern auch um einen kreativen und spielerischen Umgang mit Elektronik und das Selbermachen. 

Link: jeron.org

Sonntag, 16.09.2018 
Konzerte, Installationen, Ausstellung, Workshops
13 Uhr Startschuss mit der Bauhausorchesterkapelle
13-18 Uhr Workshopstände für Jung und Alt
14.30 Uhr Gymnastikballorgel, bespielt von Schülern des Robert Blum Gymnasiums
15.30 Uhr Rhizomatique am Rieseninstrument
16.00 Uhr Vazul und Ebla
16.30 Uhr Gymnastikballkaosorkester für Alle
17.00 Uhr Rhizomatique am Rieseninstrument
17.30 Uhr Künstlergespräch mit Ragnhild May 
17.30 Uhr Mitmachkonzert mit Blac Blob Orkestar
18.00 Uhr Konzert Bauhaus Orchesterkapelle
18.15 Uhr F.S. Blumm mit Rhythmus-Box, Spiral-Kiste und Effektgeräten 
19.00 Uhr Atonor 
19.45 Uhr Mothers of God (M.O.G.)

weitere Infos und Fotos auf
www.selbstgebautemusik.de
https://www.facebook.com/events/213838666067912/