Timeline

CALL OUT

Offene Ausschreibung für Inhalte und künstlerische Radio-Podcasts

ZK/U freut sich auf kritische, live produzierte  oder vor-produzierte Inhalte, die jeden Monat während einer Pop-Up-Veranstaltungen im kürzlich gestarteten Live-Stream aus dem ZK/U gesendet werden.

Aktuelle Frist für Ideenvorschläge ist der 15. März 2019

WIR SUCHEN RADIO-ARBEITEN ZU DEN FOLGENDEN THEMEN:

1. Protest gegen den deutschen, europäischen und globalen Rechtsextremismus: Wie stehen tägliche soziale Interaktion und Sprache im Verhältnis zu Rassismus,  vor dem Hintergrund einer gegenwärtigen politischen Neuausrichtung mit rechtsextremen Strömungen?

2. Gemeinschaftsgüter pflegen: Wie kann sich ein fragiler Raum wie Radio mit wenig oder keinem physischen Produkt in einer fragilen Welt mit offenen Fragen im Bereich Identität, Wohlstand, Gesundheit und Arbeit behaupten? Was sind Deine Erfahrungen mit unsicherer Arbeit? Was ist wirklich Arbeit?

3. Radio als Lerngemeinschaft: Was kann Radio dazu beitragen, Grenzen zu überschreiten und horizontale Lerngemeinschaften zu schaffen? Wie hört sich eine Radiowerkstatt an? Kann ‚Lernen’ live übertragen werden?

Hast Du Ideen oder schon einen Beitrag, der zu den oben genannten Themen passt oder angepasst werden könnte, dann wende Dich bitte an die unten angegebenen Kontaktadresse.

Ideen und Radiostücke werden auf Deutsch, Arabisch und Englisch gesendet, sind jedoch nicht auf diese Sprachen beschränkt.

Bitte sende Audio-Beispiele mit einer Referenz oder eine kurze Beschreibung Deines Vorschlags an diese Adressen:

freddie (at) loose-lips (dot) co (dot) uk
lee.k.fagan (at) gmail (dot) com
alexhead (at) posteo (dot) net