Publishing

Hacking Urban Furniture

Herausgegeben von KUNSTrePUBLIK, 2020

ISBN 978-3-945659-16-8
Price: D: 25€ / AT: 25,70€ / CHF: 30

https://bookspeopleplaces.com/bookshop/hacking-urban-furniture

Bushaltestellen, City-Toiletten, Bänke, Mülleimer, Infoboards... Stadtmöblierung in Kombination mit Außenwerbung bestimmt seit ca. 30 Jahren die Grammatik unserer Städte. Das Projekt “Hacking Urban Furniture” untersucht dieses den öffentlichen Raum unserer Städte bestimmende Geschäftsfeld: ​Wie können so prominente öffentliche Objekte in Zeiten von ​Private Public Partnerships​ (PPP), bürgerlichen Begehren nach mehr Teilhabe, neuen Produktionstechniken und ökonomischen Optimierungsfantasien anders gestaltet, produziert, gepflegt und ökonomisch nachhaltig betrieben werden? Wie können Beteiligungsprozesse aussehen, die prototypisch für den Umgang mit öffentlichen Raum sind? 

Weitere Informationen:
www.hackingurbanfurniture.net 

/////

Mit Beiträgen von:
Matthias Einhoff, KUNSTrePUBLIK, Sabine Knierbein, Joanne Pouzenc, Mary Dellenbaugh, Martin Binder, Konrad Braun, Peter Payer, Christian Hasucha, Open Berlin, Mobasher Niqui, Markus Ambach, Fred Dewey, Laura Sobral, Umschichten, Anton Valkovsky, Sonder, Raumlabor, Benoit Maubray

Editor: Miodrag Kuč
Editorial Advisor: Matthias Einhoff
Copy Editor: Benjamin Cope
Übersetzung: Lianne Mol
Design, Layout und Illustration: Benn Zorn / aufsiemitgebrüll
Verlag: ZK/U Press

HUF Kurationsteam: Matthias Einhoff, Miodrag Kuč, Philip Horst, Harry Sachs

257 Seiten
Softcover / Banderole



(c) 2020 KUNSTrePUBLIK